Yandex startet Video-Streaming Plattform in Russland

Film- und Video-Streaming

Freitag, 27. September 2019 11:45
Yandex Zentrale Moskau

MOSKAU/AMSTERDAM (IT-Times) - Der russische Internetkonzern Yandex hat eine eigene Video-Streaming Plattform auf den russischen Markt gebracht, um sich gegen YouTube und Co. zu behaupten.

Das russische Internetunternehmen Yandex N.V. startet einen eigenen Video Streaming Service, um sich besser gegen Google's YouTube Plattform zu positionieren.

Nutzer können auf Yandex Zen, einer persönlichen Empfehlungs-Plattform, Videos veröffentlichen, die dann mit Hilfe von Algorithmen in der Community weiterempfohlen werden.

Online-Videos mit bis zu 15 Minuten Länge können hochgeladen werden. Yandex folgt damit der chinesischen App Bytedance, die mit der Blogger-Plattform Toutiao bereits einen solchen Service gestartet hat.

Meldung gespeichert unter: Online-Werbung, E-Commerce, Video-Streaming, Yandex, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...