Yahoo! will offenbar mehr als 1.000 Stellen streichen

Internet-Portal steht vor weiteren Stellenkürzungen

Donnerstag, 7. Januar 2016 08:45

Damit droht Yahoo! ein weiterer Schrumpfkurs, nachdem die Zahl der Mitarbeiter in 2015 um rund 14 Prozent gesunken ist. Yahoo-Chefin Marissa Mayer steht von Seiten von Großaktionären wie Starboard Value unter Druck, das angeschlagene Internet-Portal wieder auf einen Wachstumskurs zurückzuführen.

Zuletzt gab Yahoo! bekannt, an seiner Beteiligung an dem chinesischen E-Commerce-Konzern Alibaba Group festhalten zu wollen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Yahoo, Internet und/oder Online-Werbung via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Online-Werbung, Yahoo, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...