Yahoo Japan steigt mit Beteiligung an Handelsplatz in den Kryptowährungs-Markt ein

Kryptowährung (digitale Währung): Handelsplattformen

Freitag, 13. April 2018 11:39

TOKIO (IT-Times) - Die japanische Internet-Holdinggesellschaft Yahoo Japan investiert in eine Handelsplattform für virtuelle Währungen und eröffnet sich damit den Krypto-Markt.

Yahoo Japan Unternehmenslogo

Die Yahoo Japan Corp., gleichzeitig Betreiber der größten Online-Auktionsplattform in Japan, will demnach eine Minderheitsbeteiligung an einem in Tokio ansässigen Kryptowährungs-Handelsplatz erwerben.

Objekt der Begierde ist die Handels-Plattform BitArg Exchange Tokyo. Eine Tochtergesellschaft von Yahoo Japan soll rund 40 Prozent der Anteile des Handelsplatzes übernehmen.

Yahoo Japan ist das Überbleibsel des Internet-Dinosauriers Yahoo Inc., der im letzten Jahr in Altaba Inc. umbenannt wurde. Der US-Telekommunikationskonzern Verizon Communications Inc. hatte das Kerngeschäft von Yahoo! in 2017 übernommen.

Die Aktien von Yahoo Japan werden unterdessen getrennt an der Börse gehandelt. Details zur heute angekündigten Beteiligungs-Transaktion wurden indes nicht bekannt.

Meldung gespeichert unter: Kryptowährung (digitale Währung, virtuelle Währung), Yahoo Japan, Internet

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...