Yahoo! bestätigt: Alibaba-Beteiligung wird nicht abgespalten

Internet & Services: Yahoo mit Strategiewechsel

Mittwoch, 9. Dezember 2015 15:29
Yahoo Center

SUNNYVALE (IT-Times) - Yahoo! hat seine Pläne geändert und wird seine etwa 15-prozentige Beteiligung an dem chinesischen E-Commerce-Konzern Alibaba Group nicht abspalten. Anfang 2015 hatte Yahoo! zunächst entsprechende Pläne vorgestellt, die nunmehr ad acta gelegt werden.

Hintergrund sind offenbar Bedenken über die möglichen steuerlichen Kosten der Abspaltung. Yahoo! will nun eine separate Firma gründen, welche das Internet-Geschäft von Yahoo! sowie die 35-prozentige Beteiligung von Yahoo! Japan beinhalten soll. Später soll es zwei Firmen geben, die separat an der Börse gehandelt werden. Dadurch sollen Investoren mehr Transparenz im Bezug auf den Wert von Yahoo! erhalten, erklärt Yahoo!-Chefin Marissa Mayer.

Meldung gespeichert unter: Online-Werbung, Yahoo, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...