XO Communications: Aktien vom Handel ausgesetzt

Donnerstag, 29. November 2001 18:01

XO Communications drohte das Geld auszugehen. Am Ende des dritten Quartals meldete XO langfristige Verbindlichkeiten in Höhe von 5 Mrd. Dollar. Mit dem neuen Kapital in Höhe von 800 Mio. Dollar wird das Unternehmen zahlungsfähig bleiben. Durch die mehrheitliche Übernahme durch die beiden Unternehmen, werden die übrigen im Handel befindlichen Aktien nahezu wertlos werden, sagte das Unternehmen in einer Mitteilung. XO Communications Aktien wurden kurz nach der Ankündigung vom Handel ausgesetzt. Bis dahin fielen die Anteilsscheine um etwa 20 Prozent. (ako) Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...