Xiaomi schraubt Smartphone-Verkaufsziele für 2015 herunter

Prognose

Donnerstag, 17. Dezember 2015 10:22
Xiaomi Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi Corp. muss seine Verkaufsziele für das Jahr 2015 offenbar zurückstecken: Die von Chairman Lei Jun getätigte Prognose von 80 Millionen verkauften Geräten kann wohl nicht gehalten werden.

„Das Erreichen des Verkaufsziels besitzt für uns nicht die höchste Priorität“, wird Jun vom Wall Street Journal während der World Internet Conference in Wuzhen zitiert. Stattdessen stünde die Zufriedenheit der Kunden im Vordergrund.

Meldung gespeichert unter: Smartphone, Xiaomi, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...