Wirecard will Ergebnis bis 2025 versechsfachen - Aktien steigen deutlich

E-Commerce: Mobile-Bezahllösungen (Mobile Payment)

Dienstag, 9. Oktober 2018 08:53
Wirecard - Mobiles Bezahlen

ASCHHEIM/MÜNCHEN (IT-Times) - Der deutsche Online-Bezahldienste-Anbieter Wirecard AG hat heute einen langfristigen Ausblick für das Business bis zum Jahr 2025 gegeben.

Der Online-Payment Anbieter Wirecard AG, der gerade die Commerzbank im Dax-Aktienindex abgelöst hat, hat einen langfristigen Ausblick für das eigene Geschäft veröffentlicht.

Die Wirecard AG rechnet nunmehr bis zum Geschäftsjahr 2025 mit einem weiter steigenden Transaktionsvolumen auf mehr als 710 Mrd. Euro (2020e: rund 215 Mrd. Euro).

Der Unternehmensumsatz soll im gleichen Zeitraum auf mehr als zehn Mrd. Euro steigen (2020e: über drei Mrd. Euro). Für das EBITDA rechnet die Wirecard AG mit mehr als 3,3 Mrd. Euro.

Das Wachstum soll durch Omnichannel-Lösungen auf einer Plattform sowie der Konvergenz von Bargeld zu elektronischen Zahlungen (Online, Mobile und Point-of-Sale (ePOS)) und auch Mehrwertdienstleistungen kommen.

Die Wirecard AG will das eigene Digital Payment Ecosystem weiter ausbauen, um neue Mehrwertdienste zu schaffen, die wiederum zu einer höheren Conversion Rate bei Einzelhändlern führen sollen.

Meldung gespeichert unter: Mobile Commerce (M-Commerce), Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Ausblick (Prognose), EBITDA, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...