Wirecard - was hinter der Strategie des IT- und Softwareunternehmens steckt

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Montag, 8. April 2019 12:59

ASCHHEIM/MÜNCHEN (IT-Times) - Das Geschäftsmodell des deutschen Online-Payment Anbieters Wirecard ist schwer zu durchschauen. Daher lohnt sich auch ein Blick auf die Unternehmensstrategie.

Wirecard Kartenstapel

Wirecard - Ausbau der Softwareplattform

Die Wirecard AG beschäftigt sich mit Finanztechnologien, i.e.S. mit der digitalen Zahlungsabwicklung als Geschäftsmodell:  Acquiring (digitale Zahlungsakzeptanz auf Händlerseite) und Issuing (Herausgabe von digitalen Zahlungslösungen an Konsumenten).

Mit Hilfe der Technologien von Wirecard können Händler ihren Kunden mehr Wege zur Bezahlung sowie Zusatzdienstleistungen anbieten. Zudem erhalten sie Mehrwertdienste wie die Analyse von Kundendaten oder die Möglichkeit des Angebotes von Ratenkreditzahlungen.

In Zukunft will Wirecard durch die Integration von Acquiring- und Issuing-Lösungen auf einer Plattform neue Produkte und Lösungen entwickeln, insbesondere für den Point-of-Sale und dessen Anbindung an verschieden Vertriebskanäle. 

Wirecard verknüpft die eigene Softwareplattform mit traditionellen Bankdienstleistungen, Risikomanagement und Mehrwertdienstleistungen wie Datenanalyse und Finanzdienstleistungen.

Neue Geschäftsfelder wie Mobile Services, Data Analytics, Financial Services, Couponing und Loyality sollen zudem neue Wachstumspotenziale für die Wirecard AG schaffen.

Die Wirecard AG will in den kommenden Jahren die gesamte Wertschöpfungskette im Bereich elektronische Zahlungsabwicklung abdecken. Dabei stehen der Ausbau der eigenen Software-Plattform als integriertes Multi-Channel-System, neue Mehrwertdienste sowie die Globalisierung des Geschäftsmodells im Vordergrund.

Wirecard - Neue Mehrwertdienste

Innovative Produkte und Mehrwertdienstleistungen wie Data Analytics und Digital/Transaction Banking sollen zur Differenzierung im harten internationalen Wettbewerb beitragen.

Mit der Analytics Suite will Wirecard über selbstlernende Algorithmen den Bereich Zahlungsausfall und Betrugsprävention beim Händler verbessern. NFC- und QR-Codes sollen zudem mehr Informationen über Produkte in Echtzeit bereitstellen.

Hinzu kommen das Angebot von Payout Cards und Travel Cards sowie Loyalty- und Couponing-Lösungen. Zudem wurden Peer-to-peer-Überweisungs- und digitale Kleinstkredit-Funktionen auf der Plattform integriert.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Wirecard, Hintergrundberichte, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...