Wirecard Vision 2025 - schon vergessen?

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Mittwoch, 13. März 2019 09:57

Genau hier setzt auch die Kritik des Wall Street Journals und der Financial Times an. Wie kann ein Unternehmen in so kurzer Zeit so stark wachsen, wenn andere E-Commerce Unternehmen durchschnittlich deutlich langsamer gedeihen.

So konnte Alphabet Inc., die Muttergesellschaft von Google Inc., den Umsatz zuletzt noch um 22 Prozent steigern. Der E-Commerce Gigant Amazon.com Inc. wuchs noch um 20 Prozent.

Derartige Wachstumsraten würde man eher bei der Wirecard vermuten. Berücksichtigen sollte man dabei allerdings auch die Basis, von der aus gerechnet wird.

Die Wirecard AG ist gegenüber den beiden US-Kolossen vergleichsweise winzig. Allerdings ist das Unternehmen auch nicht allein am Markt, das Wettbewerbsumfeld ist stark fragmentiert.

Nichtsdestotrotz sind solche Prognosen eher selten bei der Wirecard AG zu beobachten, die ihren Ausblick zumeist nur auf die Entwicklung des EBITDAs, also des Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibbungen, beschränkt.

Profitieren will das deutsche IT- und Softwareunternehmen in Zukunft vom weltweiten Boom beim bargeldlosen Zahlungsverkehr im Online- und Mobilfunksektor sowie am Point-of-Sale (POS), also vom Wachstum des weltweiten digitalen Zahlungsverkehrs.

Die Nachfrage will Wirecard mit dem Angebot von Omnichannel-Lösungen, die auf einer Plattform integriert sind, abgreifen. Zudem soll das eigene Digital Payment Ecosystem sukzessive erweitert werden - so der Plan. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Wirecard, Hintergrundberichte und/oder Mobile Payment via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Wirecard, Hintergrundberichte, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...