Wirecard und Telegram entwickeln Blockchain-basierte Fintech-Infrastruktur

Distributed Ledger und Blockchain

Mittwoch, 17. April 2019 09:29

Im Rahmen der Kooperation bringt Wirecard Erfahrungen bei der Entwicklung innovativer digitaler Finanzdienstleistungen für Verbraucher und Händler ein und TON Labs entsprechende Technologie-Infrastrukturen.

Zusammen sollen so neue Produkte und Dienstleistungen für das Ökosystem von TON und Telegram entstehen, die dann schrittweise in den Markt gebracht werden sollen.

Die Wirecard AG selbst hatte erst gerade im B2B-Segment eine neue Version der eigenen Software Financial Commerce Platform herausgebracht, die nun neben der reinen Zahlungsabwicklung auch Bankdienstleistungen integriert.

Darüber hinaus arbeitet Wirecard auf der B2C-Seite am Projekt boon Planet, einer mobilen App für Konsumenten, die in Zukunft ebenfalls digitale Zahlungsmöglichkeiten mit Bank- und Versicherungsdienstleistungen verknüpfen soll. Wettbewerber ist hier unter anderem das Finanztechnologie-Unternehmen N26.

Unterdessen ist das Thema Blockchain, das auch CEO Markus Braun für interessant hält, nicht ganz neu bei der Wirecard AG. Mitte letzten Jahres präsentierte Wirecard sein erstes Distributed Ledger Produkt auf Blockchain-Basis vor. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Wirecard, Hintergrundberichte und/oder Messenger (Chat) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Messenger (Chat), Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Blockchain, Telegram, Wirecard, Hintergrundberichte, Software, IT-Services, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...