Wirecard: offenbar läuft größeres Aktienkaufprogramm von Insidern beim Online-Bezahldienste-Anbieter

Insidergeschäfte

Freitag, 12. Februar 2016 15:37
Wirecard - Mobiles Bezahlen

ASCHHEIM/MÜNCHEN (IT-Times) - Die deutsche Wirecard AG gab heute bekannt, dass zum vierten Mal in dieser Woche ein geschäftsführendes Organ Aktien des Unternehmens in größerem Umfang gekauft hat.

Dem Online-Bezahldienst-Anbieter Wirecard zufolge hat die MB Beteiligungsgesellschaft mbH am heutigen Freitag, den 12. Februar 2016, 70.000 Wirecard-Aktien zu einem Preis von 39,5478 Euro je Aktie über die Frankfurter Börse gekauft. Das Gesamtvolumen entspricht damit rund 2,76 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Directors' Dealings (Insidergeschäfte), Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...