Wirecard: Kepler Cheuvreux meldet sich zur aktuellen Lage

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Donnerstag, 21. November 2019 11:03
Kepler Cheuvreux - Logo

ASCHHEIM BEI MÜNCHEN (IT-Times) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat sich heute nach den neuen Spekulationen über Tochtergesellschaften mit einem Update zum Thema Wirecard gemeldet.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux belässt die Einstufung für die Wirecard-Aktie auf „Buy“. Für Analyst Sebastien Sztabowicz ist das Statement des Unternehmens zu den jüngsten Vorwürfen des Handelsblatts „ziemlich überzeugend“.

Kepler Cheuvreux hat daher das Kursziel mit 220 Euro heute bestätigt. Aktuell notiert die Wirecard-Aktie mit 1,4 Prozent im Plus bei knapp 119 Euro. Somit ergäbe sich ein theoretisches Aufwärtspotenzial von knapp 85 Prozent.

Im Vorfeld zeigten sich Analysten von Kepler Cheuvreux auch vom jüngsten Ergebnis der Wirecard AG überzeugt, zudem sei der Ausblick positiv. Herausgestellt wurden auch die „gute Position“ und die „zahlreichen Wachstumsmöglichkeiten“ beim Dax-Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...