Wirecard: In Brasilien wächst der Wettbewerb - Startup Cora erhält zehn Mio. Dollar

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Donnerstag, 5. Dezember 2019 11:00
Cora

ASCHHEIM/MÜNCHEN (IT-Times) - Während der Wirecard-Partner SoftBank Group massive Investitionen in Lateinamerika plant, hat das Payment-Startup Cora aus Brasilien Geld eingesammelt.

Das brasilianische FinTech-Startup Cora hat in einer Finanzierungsrunde zehn Mio. US-Dollar für das weitere Wachstum erhalten. Das Interesssante dabei: Ehemalige Wirecard-Mitarbeiter sind an Bord.

Die Wirecard AG übernahm im Jahr 2016 den Online-Payment Anbieter MOIP, um in den Markt für digitale Zahlungsdienstleistungen in Brasilien einzutreten. Gründer von MOIP sind Igor Senra und Leo Mendes.

Die beiden haben nun drei Jahre später mit Cora einen Wettbewerber erschaffen, der sich auf kleine und mittlere Unternehmen fokussieren soll, ein Klientel, das Wirecard offiziell lieber loswerden will.

Doch der brasilianische Markt besteht zu zwei Dritteln aus derartigen Unternehmen. daher sieht Cora hier enorme Wachstumschancen. Angeboten werden sollen zunächst Kredite für Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Online-Banking, Venture Capital (Risikokapital), Start-Up (Startup), Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...