Wirecard erhält Auftrag von der Versicherungsgruppe Signal Iduna

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Dienstag, 25. Februar 2020 11:38
Signal Iduna

ASCHHEIM (IT-Times) - Der deutsche Payment-Infrastruktur Anbieter Wirecard meldete heute einen Auftrag für Payment-Services von der deutschen Versicherungsgruppe Signal Iduna.

Die Wirecard AG liefert demzufolge digitale Zahlungsdienstleistungen für die deutsche Versicherungsgruppe Signal Iduna, die damit ihr Online- und Mobilangebot für Versicherungskunden erweitern möchte.

Verbraucher können mit Hilfe der Zahlmethoden von Wirecard in Zukunft Reiseversicherungen online abschließen und auch direkt bezahlen. Die Wirecard AG übernimmt dabei die Abwicklung der Zahlungen sowie Auszahlungen im Schadensfall.

„Wir wollen unsere Kunden zielgruppengerecht und schnell bedienen. Die Kooperation mit Wirecard ist ein weiterer Schritt, uns auf die zunehmende Digitalisierung einzustellen und der digitalen Lebensweise gerecht werden“, sagt Arne Boysen, Abteilungsleiter Inkasso und Projektleiter für das Projekt „alternative Bezahlmöglichkeiten“ bei Signal Iduna.

Die Versicherungsgesellschaft Signal Iduna bietet verschiedene Versicherungs- und Finanzprodukte an und wurde vor rund 100 Jahren gegründet. Zielgruppe sind Privat- und Gewerbekunden.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...