Wirecard: Asset-Manager Artisan Partners greift bei Aktie zu

E-Commerce: Mobile-Bezahllösungen (Mobile Payment)

Mittwoch, 6. Februar 2019 14:59

ASCHHEIM/MÜNCHEN (IT-Times) - Die Wirecard AG musste in den letzten Tagen ordentlich Federn lassen, der Aktienkurs stürzte bis auf rund 100 Euro und erholte sich dann wieder deutlich auf rund 130 Euro.

Wirecard Logo

Die Gelegenheit haben offenbar Investmentmanager am Schopfe gepackt und gleich ein paar Aktien ins Depot gelegt. Genauer gesagt geht es um Artisan Partners Asset Management Inc. mit registriertem Sitz in Wilmington, Delaware (USA).

Am 1. Februar 2019 erwarb Artisan Partners ein größeres Aktienpaket an der Wirecard S.E. und überschritt damit die Fünf-Prozent Schwelle. Damit erhöhte der Asset Manager die bestehende Beteiligung an der Wirecard AG von zuvor 4,99 Prozent auf 5,24 Prozent.

Artisan Partners Asset Management Inc. ist eine Investmentgesellschaft zu der Pensionsfonds, Fonds, Stiftungen, Regierungsstellenund Trusts als Kundenkreis zählen.

Die 1994 gegründete Gesellschaft mit Sitz in Milwaukee, Wisconsin investiert in Wachstumswerte und Value-Unternehmen sowie auch in Anleihen rund um den Globus und unabhängig von der Marktkapitalisierung der Assets.

Neben den USA unterhält Artisan Partners auch in Büro in London. Der Aktienkurs von Wiecard ist unterdessen von seinem Allzeithoch in Höhe von rund 199 Euro weit entfernt.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Aktien, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...