Wirecard Aktie: UBS äußert sich zum Dax-Unternehmen

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Freitag, 22. November 2019 11:51

ASCHHEIM BEI MÜNCHEN (IT-Times) - Die Schweizer Bank UBS hat sich zur aktuellen Situation des deutschen Online-Payment - Dienstleisters Wirecard AG sowie dessen Aktie geäußert.

UBS

Die Schweizer Großbank UBS belässt nach einem Treffen mit dem Vorstandschef Markus Braun die Wirecard-Aktie bei der Einstufung „Neutral“. Analyst Hannes Leitner teilte mit, dass sich Braun weiter „optimistisch gegeben“ habe.

Im Vorfeld sagte Leitner bereits, dass er das jüngste Quartalsergebnis für „zweitrangig“ hält. Auch steige die Wahrscheinlichkeit einer Abschwächung der organischen Wachstumskennzahlen.

Zudem prangerte er die Intransparenz der Geschäftsprozesse beim Dax-Unternehmen an und sprach von einer „stetigen Verschlechterung der Stimmung von Aktionären“ sowie einem „sinkenden Vertrauen“ in das Unternehmen Wirecard.

Dieses Bild zeigt auch die jüngste Entwicklung der Wirecard-Aktie, die sich seit dem Artikel der Financial Times am 15. Oktober 2019 in einem Korridor von 112 Euro bis 122,5 Euro bewegt.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, UBS, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...