Wirecard Aktie stürzt bis auf 110 Euro ab

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Dienstag, 23. April 2019 09:30
Wirecard boon

ASCHHEIM/MÜNCHEN (IT-Times) - Die Befürchtungen eines weiteren Kursverfalls haben sich zum Wochenauftakt bestätigt. Der Aktienkurs von Wirecard stürzte heute Morgen regelrecht ab.  

Abgezeichnet hat sich dies bereits am vergangenen Donnerstag als letzten Handelstag der Woche vor Ostern. Die Wirecard AG konnte die Serie mit Kursgewinnen der vergangenen Woche nicht fortführen.

Der Eröffnungskurs der Wirecard Aktie lag heute Morgen im Handel bei 113,05 Euro und damit bereits deutlich unter dem letzten Schlusskurs vom vergangenen Donnerstag mit 120,10 Euro.

Die Aktie fiel dann auf bis zu 110,20 Euro. Im Verlauf erholte sich der Kurs dann wieder und notiert aktuell bei rund 115 Euro. Der bereits jetzt stattgefundene Handel mit den Papieren deutet auf ein steigendes Volumen am heutigen Tage.

Zuletzt hatte der langjährige Wirecard-Großinvestor Artisan Partners Fund seine Beteiligung auf unter drei Prozent reduziert und damit die Meldeschwelle unterschritten.

Der Tages-Höchstkurs der Wirecard-Aktie lag bislang bei 116,30 Euro. Neue relevante Nachrichten über den Payment-Anbieter gibt es aber nicht, die BaFin hat das Leerverkaufsverbot für Wirecard-Aktien nicht mehr verlängert.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...