Wirecard Aktie startet gut in die neue Woche - was zu beachten ist

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Montag, 22. Juli 2019 09:45
Wirecard - Mobiles Bezahlen

ASCHHEIM/MÜNCHEN (IT-Times) - Die Aktie der Wirecard AG startet mit einem Plus in die neue Woche und lässt eine über mehrere Tage dauernde Schwächephase hinter sich.

Der Eröffnungskurs der Wirecard Aktie lag heute Morgen bereits bei 148,40 Euro und damit leicht über dem Kurs-Niveau des vergangenen Freitags mit einem Schlusskurs von 147,15 Euro.

Aktuell liegt der Wirecard-Kurs bei 150,35 Euro bzw. rund zwei Prozent im Plus und damit im positiven Trend des Dax, der leicht um 0,05 Prozent auf 12.260 Zähler zulegen konnte.

Der Tageshöchstkurs der Wirecard-Aktie beträgt bislang 150,80 Euro und der Tiefstkurs des Tages 148,10 Euro. Das Handelsvolumen bei Wirecard ist heute vergleichsweise schwach.

Neue relevante Nachrichten über die Wirecard AG gibt es heute nicht zu berichten. Ende letzter Woche hatte Wirecard eine Absichtserklärung mit dem Discounter Aldi unterzeichnet, um die digitale Zahlungsabwicklung am POS zu übernehmen, was signifikant zum Umsatz beitragen könnte.

Der nächste wichtige Termin bei Wirecard ist der 7. August 2019, an diesem Tage will die Wirecard AG ihre Ergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2019 sowie den Halbjahresbericht vorlegen.   

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...