Wirecard Aktie: HSBC bleibt trotz Turbulenzen ruhig

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Donnerstag, 9. April 2020 13:38

ASCHHEIM BEI MÜNCHEN (IT-Times) - Heute veröffentlichte die Bank HSBC während der anhaltenden Volatilität an den Aktienmärkten ein Analyse-Update zum Online-Zahlungsdienstleister Wirecard.

HSBC

Die britische Investmentbank HSBC belässt auch nach den jüngsten Turbulenzen an den deutschen und internationalen Börsen und der Ausbreitung des Corona-Virus die Einstufung auf „Buy" für die Wirecard AG.  

Analyst Antonin Baudry zeigt sich zuversichtlich für das noch ausstehende Ergebnis der KPMG-Sonderprüfung, das noch in diesem Monat vorgelegt werden soll. Auch das Management sei hinsichtlich des operativen Ergebnis (EBITDA) optimistisch.

Im Vorfeld rechnete der Analyst noch mit negativen Auswirkungen der Corona-Krise beim Dax-Unternehmen. Ein mehr oder weniger nicht mehr vorhandenes öffentliches Leben sowie zahlreiche Flug- und Reiseverbote wurden als Gründe angeführt.

Das treffe auch den E-Commerce Sektor. Allerdings seien die langfristigen Wachstumstrends beim Payment-Anbieter weiterhin intakt. Baudry fordert aber eine bessere Transparenz der Geldflüsse des Payment-Unternehmens.

Berücksichtigen will der Analyst zukünftig auch die Volatilität des Aktienkurses der Wirecard AG, die extrem hoch ist. Allerdings überzeugen ihn die Fundamentaldaten des Unternehmens, zudem sei das Chance/Risiko-Verhältnis „attraktiv“.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Online-Banking, HSBC, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...