Wirecard Aktie: Großaktionär Morgan Stanley meldet sich zu Wort

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Montag, 20. Januar 2020 15:59
Morgan Stanley

ASCHHEIM BEI MÜNCHEN (IT-Times) - Die Aktie des deutschen Payment-Infrastruktur Anbieters Wirecard kann sich heute wieder leicht erholen. Nun gibt Großaktionär Morgan Stanley ein Analyse-Update.

Die US-amerikanische Investmentbank Morgan Stanley belässt die Einstufung für die Wirecard AG bei „Overweight". Analyst Adam Wood rechnet mit einem stabilen Wachstumstempo beim Dax-Unternehmen.

Allerdings könnten außerordentliche Ausgaben, unter anderem auch für das von Wirecard in Auftrag gegebene Sondergutachten des Wirtschaftsprüfers KPMG, den operativen Gewinn (Basis: EBITDA) des Unternehmens belasten.

Wood hatte sich zuletzt am 12. Dezember 2019 zum deutschen Online-Zahlungsdienstleister mit einem Analyse-Update gemeldet und das Kursziel für die Wirecard AG nach oben angepasst.

Allerdings bevorzugte er seinerzeit den niederländischen Wettbewerber Adyen N.V. im Online-Payment Sektor. Gegen die Wirecard AG bzw. ihre Tochtergesellschaften wird auch in Singapur ermittelt.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, EBITDA, Aktien, Morgan Stanley, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...