Wirecard Aktie: Großaktionär Goldman Sachs äußert sich nach den Zahlen

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Freitag, 14. Februar 2020 15:47

ASCHHEIM BEI MÜNCHEN (IT-Times) - Die Aktie der Wirecard AG ist heute überraschend unter Druck geraten, nachdem sie in den letzen Tagen zunächst zulegen konnte. Nun meldet sich Goldman Sachs zum Thema.

Goldman Sachs Logo

Die US-amerikanische Investmentgesellschaft Goldman Sachs belässt nach den heutigen vorläufigen Ergebnissen des vierten Quartals und Gesamtjahres 2019 die Einstufung für die Wirecard-Aktie auf „Buy“.

Analyst Mohammed Moawalla sagt, dass die „wichtigsten Umsätze“ sowie auch das bereinigte operative Ergebnis auf Basis des EBITDA die Konsensus-Schätzungen von Analysten übertroffen haben.

Zudem erhofft sich Moawalla durch eine angekündigte Vergrößerung des Aufsichtsrats und Vorstandes sowie Pläne zur Verbesserung der Compliance mehr Transparenz in den einzelnen Geschäftsprozessen der Wirecard AG.

Im Vorfeld hatte er die eigene Umsatz- und Gewinnschätzung für das Dax-Unternehmen geändert, davor das Kursziel für den Online-Zahlungsanbieter deutlich gesenkt und die Aktie von der Conviction Buy“ - Liste bei Goldman Sachs genommen.

Risiken sieht man weiterhin im Ergebnis der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG und bei den laufenden Untersuchungen in Singapur. Davon hänge auch die im Wesentlichen die weitere Kursentwicklung der Wirecard Aktie ab. Allerdings sei die Wachstumsdynamik des digitalen Zahlungsabwicklers weiterhin „robust“.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Goldman Sachs, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...