Wirecard Aktie fällt - Unsicherheit kommt zurück

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Donnerstag, 23. Mai 2019 18:00

Auch der zunehmende Protektionismus ist ein Dorn im Auge eines freien Handelsverkehrs. Der viel beachtete S&P 500 Index ist bereits im Rückmarsch und musste allein heute mehr als 1,5 Prozent auf knapp 2,813 Zähler abgeben.

In China geht zudem die Konjunktur deutlich zurück, betroffen ist auch der für die Wirecard AG wichtige E-Commerce Sektor, was an den jüngsten Ergebnissen von Alibaba, Baidu und Tencent & Co. abzulesen ist.

Die Wirecard-Aktie eröffnete heute Morgen mit einem Kurs von 156,75 Euro und lag damit bereits unter dem Schlusskurs des Vortages mit 158,85 Euro. Mit 157,80 Euro wurde heute der Höchstkurs markiert, der Tagestiefstkurs lag indes bei 152,95 Euro.

Das Handelsvolumen bei der Wirecard Aktie war heute mit rund 315,94 Mio. Euro noch vergleichsweise hoch, lag aber deutlich unter Vortag mit insgesamt rund 508,55 Mio. Euro.

Das Momentum bei der Aktie lässt zwar nach, ist aber weiterhin hoch. Das durchschnittliche Handelsvolumen der Wirecard-Aktie der letzten 250 Tage liegt bei knapp 164 Mio. Euro.

Gehandelt wurden heute rund zwei Millionen Wirecard-Aktien (Vortag: knapp 3,3 Millionen Stück). Der Aktienkurs von Wirecard bewegt sich nur noch knapp unter dem durchschnittlichen Kursziel von Top-Banken.

Den Boden der Top-Banken bildet aktuell die US-amerikanische Großbank Citigroup mit einem unveränderten Kursziel von 100 Euro für die Wirecard-Aktie. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Wirecard, Software und/oder Mobile Payment via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...