Wirecard Aktie: DWS war aktiv

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Montag, 21. Oktober 2019 12:39
DWS

ASCHHEIM/MÜNCHEN (IT-Times) - Die Investmentgesellschaft DWS hat ihre Position beim deutschen Anbieter von digitalen Zahlungsdienstleistungen Wirecard verändert.

Die DWS Investment GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main war am 15. Oktober, dem Tag, als die britische „Financial Times“ mit einem neuen Artikel die Wirecard AG mit Vorwürfen attackierte, aktiv.

Die Aktien-Transaktion der deutschen Fondsgesellschaft wurde am 18. Oktober weitergegeben und heute, dem 21. Oktober 2019, von der Wirecard AG via Pressemitteiling veröffentlicht.

DWS hat die Direktbeteiligung an der Wirecard AG von zuvor 2,94 Prozent auf 3,21 Prozent aufgestockt und damit eine Schwelle berührt. Inklusive eingesetzter Finanzinstrumente hält DWS damit 3,23 Prozent der Stimmrechte oder 3.969.410 Aktien.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...