Wirecard Aktie: Deutsche Bank setzt Papier auf „Ideenliste“ und sieht Potenzial

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Mittwoch, 12. Juni 2019 11:42
Deutsche Bank Tokio

ASCHHEIM BEI MÜNCHEN (IT-Times) - Die Aktie des Online-Zahlungsabwicklungs- und Mobile-Payment Dienstleisters Wirecard ist starken Schwankungen ausgesetzt, obwohl das Unternehmen im Dax-Aktienindex gelistet ist.

Die Deutsche Bank covert die Wirecard AG seit geraumer Zeit und hat die Aktie nun auf die Liste „German Stock Ideas“ aufgenommen, was übersetzt so viel wie „Deutsche Aktien Ideen“ bedeutet.

„German Stock Ideas“ ist eine Auswahlliste der selbst schwer angeschlagenen Deutschen Bank AG. Analyst Andreas Neubauer belässt die Wirecard-Aktie in seiner Analyse auf „Buy“ und das Kursziel unverändert bei 200 Euro.

Der Analyst geht in einer aktuellen Studie davon aus, dass die Wirecard AG ihr Ergebnis je Aktie (EPS) in den Jahren 2018 bis 2025 jährlich um 30 Prozent im Durchschnitt steigern kann.

Zudem sieht er die Aktie im Sektor-Durchschnitt aktuell 35 bis 40 Prozent unterwertet und bewertet das Papier mit einem „klaren Kauf“. Aktuell notiert die Wirecard-Aktie bei rund 148 Euro, demnach ein Aufwärtspotenzial von 35 Prozent.

Auch Nooshin Nejati, ebenfalls Analystin für die Wirecard-Aktie bei der Deutschen Bank, hatte bereits im Vorfeld die Aktie der Wirecard AG von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 170 auf 200 Euro je Wirecard-Aktie erhöht.

Als Gründe für die positive Einstellung nannte sie eine „anziehende Geschäftsdynamik bei Wirecard und nachlassende Sorgen um die Glaubwürdigkeit“ des Unternehmens.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...