Wirecard Aktie: Deutsche Bank ist mutig

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Donnerstag, 18. Juli 2019 15:59

ASCHHEIM BEI MÜNCHEN (IT-Times) - Die Aktie des Online-Zahlungsabwicklungs- und Mobile-Payment Dienstleisters Wirecard befindet sich seit Tagen im Rückwärtsgang.

Deutsche Bank - Logo

Johannes Schaller, Analyst bei der Deutschen Bank, stuft die Wirecard Aktie trotzdem weiterhin mit „Buy“ ein und rät damit zum Kauf des Papiers. Schaller rechnet mit „starken Zahlen für das zweite Quartal“.

Der Analyst belässt daher das Kursziel für die Wirecard AG bei 200 Euro, was bei einem aktuellen Kurs von 140 Euro einem Aufwärtspotenzial von knapp 43 Prozent entspricht.

Zudem mahnte er noch einmal die Transparenz bei der Wirecard AG an, die neben Wachstum und Margen genauso wichtig sei. Bei 200 Euro würde das KGV bei knapp 48 liegen, was eine stolze Bewertung wäre.

Die Deutsche Bank hatte rund um Analyst Andreas Neubauer im letzten Monat die Wirecard AG auf die „German Stock Ideas“ Liste gesetzt und ebenfalls die Einstufung auf „Buy“ und das Kursziel bei 200 Euro belassen.

Neubauer rechnet beim Ergebnis je Aktie (EPS) in den Jahren 2018 bis 2025 mit jährlichen durchschnittlichen Steigerungsraten von 30 Prozent beim deutschen Payment-Dienstleister.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Deutsche Bank, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...