Wirecard Aktie: Britischer Großaktionär Jupiter Fund zeigt gutes Timing

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Dienstag, 15. Oktober 2019 10:02
Jupiter Fund Management - Logo

ASCHHEIM/MÜNCHEN (IT-Times) - Die Wirecard AG hat heute einen der schwärzesten Tage in der Unternehmensgeschichte erlebt. Der Aktienkurs fiel zeitweise um mehr als 23 Prozent.

Grund ist ein neuer Bericht der Financial Times zu den Geschäftspraktiken des deutschen Payment-Infrastruktur Anbieters Wirecard AG. Interesssant ist aber noch ein weiterer Vorgang.

Die britische Investmentgesellschaft Jupiter Fund Management plc. mit Sitz in der britischen Metropole London hat ihre Beteiligung an der Wirecard AG erst kürzlich deutlich gesenkt.

Die Transaktion fand bereits am 2. Oktober 2019, also noch vor dem Kapitalmarkttag der Wirecard AG in New York, statt. Gemeldet wurde die Handelsaktivität erst am 9. Oktober und von der Wirecard AG dann am 11. Oktober 2019 veröffentlicht.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...