Wirecard Aktie - Britische Großbank Barclays meldet sich zur aktuellen Lage

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Mittwoch, 15. Januar 2020 18:00

ASCHHEIM BEI MÜNCHEN (IT-Times) - Die Aktie des deutschen Online Payment - Dienstleisters Wirecard kann seit Beginn dieser Woche wieder deutlich zulegen. Das nimmt die britische Bank Barclays zum Anlass, Stellung zu nehmen.

Barclays

Die britische und weltweite agierende Investmentbank Barclays belässt die Einstufung für die Wirecard AG vor den kommenden Zahlen für das vierte Quartal bei einem „Overweight“ Rating.

Für Analyst James Goodman ist im Fintech- und Bezahldienstleistungssektor das Unternehmen Nexi S.p.A. weiterhin der Favorit. Bei Wirecard rechnet Goodman derweil mit einem „starken vierten Quartal“.

Wegen möglicher „geschäftlicher Unregelmäßigkeiten“ zeigt sich der Analyst beim Dax-Unternehmen unterdessen weiter zurückhaltend. Dennoch bestätigt die britische Investmentbank Barclays ihr Kursziel von 200 Euro.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Aktien, Barclays, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...