Wirecard Aktie - Barclays äußert sich zum Ergebnis

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Mittwoch, 6. November 2019 15:00

ASCHHEIM BEI MÜNCHEN (IT-Times) - Der deutsche Online Payment - Dienstleister Wirecard hat heute seine Ergebnisse für das dritte Quartal 2019 veröffentlicht und konnte dabei trotz hohen Wachstums nicht überzeugen.

Barclays

James Goodman, Analyst bei der britische Investmentbank Barclays, stuft die Aktie von Wirecard nach den jüngsten Ergebnissen aber weiterhin mit „Overweight" ein. Das Ergebnis von Wirecard sei „gut und treffe erneut die Erwartungen“ der Bank.

Auch der Ausblick der Wirecard AG entspreche der Vision 2020. Barclays bestätigte heute daher das Kursziel für die Wirecard-Aktie von 200 Euro, was somit im oberen Viertel von Analystenschätzungen liegt.

Offenbar hat der Kapitalmarkt heute beim Wirecard-Ergebnis trotz hohem Wachstums doch noch etwas mehr erwartet, der Aktienkurs fällt aktuell um mehr als ein Prozent und liegt bei rund 121 Euro.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Barclays, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...