Wirecard Aktie: Bank of America ändert Richtung

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Freitag, 24. Januar 2020 19:56

Damit hält die US-Bank noch 221.188 Wirecard Aktien direkt (zuvor: 251.434 Aktien). Darüber hinaus wurde über Finanzinstrumente die Position von 5,11 Prozent der Stimmrechte der Wirecard AG auf nunmehr 4,95 Prozent reduziert.

Darunter befinden sich auch eine Wertpapierleihe mit 2,27 Prozent sowie Swaps in Höhe von 1,58 Prozent der Stimmrechte. Die Bank of America hat damit insgesamt noch Zugriff auf 5,13 Prozent der gesamten Stimmrechte der Wirecard AG (zuvor: 5,31 Prozent).

Die Wirecard Aktie schloss heute bei deutlich gestiegenem Handelsvolumen mit einem Plus von knapp 4,5 Prozent bei einem Kurs von 140,60 Euro. Der Leitindex Dax konnte sich indes um 1,41 Prozent verbessern und verabschiedet sich mit knapp 13.577 Punkten ins Wochenende. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Wirecard, Software und/oder Mobile Payment via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Bank of America, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...