Wird Lycos an Daum Communications verkauft?

Donnerstag, 29. Juli 2004 09:50

Südkoreas größtes Internet-Portal Daum Communications steht offenbar in direkten Verhandlungen mit dem spanischen Internetspezialisten Terra Networks (WKN: 929053<TN5.FSE>). Dabei wird offenbar der Verkauf des Internet-Portals Lycos an Daum geplant. Die südkoreanische Kosdaq-Börse hat Daum bereits eine Frist gesetzt, bis heute Abend zu den Medienberichten über angebliche Verhandlungen mit Terra Networks Stellung zu beziehen.

Bereits am Mittwoch berichtete der US-Dienst Dow Jones, dass Terra Networks offensichtlich einen möglichen Käufer für seine Internet-Suchmaschine Lycos gefunden hat. Dabei wurde ein Kaufpreis von 95 bis 115 Mio. Euro genannt. Laut spanischen Medien wurde dabei mit einem nicht näher genannten südkoreanischen Unternehmen verhandelt.

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...