Wipro holt SafeBoot ins Boot

Freitag, 7. September 2007 12:04

Die Datensicherheit werde nach Ansicht von Prasenjit Saha, Vice President von Wipro Enterprise Security Solutions, für Unternehmen immer wichtiger. Dementsprechend begrüße das Unternehmen, SafeBoot als Partner gewinnen zu können. SafeBoot kann derzeit rund 4.200 Unternehmen in 76 Ländern als Kunden aufweisen. Zu den Kunden gehören neben Banken, Versicherungen und Unternehmensberatern auch Behörden.

Die im Jahre 1945 gegründete und im indischen Bangalore ansässige Wipro Ltd. stellte ursprünglich Konsumartikel her und avancierte erst in den vergangenen Jahren zu einem der größten IT-Servicedienstleister Indiens. Heute bietet Wipro über die Einheit Wipro Infotech Outsourcing-Services für Firmenkunden in Indien, Nordamerika, dem Mittleren Osten und in der gesamten Asien-/Pazifikregion an. Zum Aufgabenbereich gehört nicht nur die Entwicklung von Software-, sondern auch ganzer Hardwaresysteme. Darüber hinaus werden Services wie Wartung, Integration, Infrastruktur-Management und Support komplexer IT-Systeme offeriert. (grh/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Wipro und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Wipro, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...