Windows Movie Maker - Videos einfach schneiden und erstellen

Video- und Filmbearbeitungspogramme

Windows Movie Maker Logo

Mit dem Windows Movie Maker erstellen und bearbeiten Nutzer Videos. Der Klassiker unter den Videobearbeitungsprogrammen hat eine Reihe von Funktionen zu bieten und ermöglicht beispielsweise Übergänge, Titel und Kommentare.

Windows Movie Maker -Übergänge und Titel erstellen

Mit dem Windows Movie Maker von Microsoft können einzelne Videoclips mit Übergängen verbunden werden. Unter „Animationen“ finden sich zahlreiche Optionen, um Clips aus- und einzublenden, zu verwischen oder wie Sand in den nächsten Clip rieseln zu lassen.

Gleich daneben können Dauer und Anzahl der Clips ausgewählt werden, die mit den Übergängen versehen werden sollen. Außerdem lassen Übergänge sich via Schwenken und Zoomen anpassen.

Der Windows Movie Maker hat sechs Reiter:

- Datei

- Startseite

- Animationen

- Visuelle Effekte

- Projekt

- Ansicht

Über diese Reiter lassen sich ohne viel Vorwissen Filme erstellen.

Windows Movie Maker - Startseite: Das Projekt vorbereiten

Auf der „Startseite" wird das Projekt vorbereitet. Hier werden Bilder und Filme importiert oder Titel hinzugefügt. Über den Reiter „Datei“ lassen sich bestehende Projekte öffnen, das aktuelle Projekt speichern oder Daten von der Digitalkamera in den Movie Maker ziehen. Auch die Optionen für Pre-Loading und andere Funktionen finden sich unter Datei.

Einzelne Clips können auf der Startseite gedreht und geschwenkt oder via „Vorschaubild erstellen“ betrachtet werden. Falls zum fertigen Film noch eine Aufnahme fehlt, lässt diese sich über die Option „Video von Webcam aufzeichnen“ aufnehmen.

Wer bereits einen Microsoft-Account hat, kann sich via E-Mail-Adresse anmelden und bestehende Projekte aus der Cloud importieren. Via „Film speichern“ lässt sich der Film anschließend auf dem PC speichern oder direkt ins Netz hochladen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft, Tipps & Trends

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...