Wie Wirecard und WMF die Einzelhandels-Problematik lösen wollen

Omni-Channel-Shopping

Freitag, 28. Oktober 2016 12:10
Wirecard - Mobiles Bezahlen

Neues Omni-Channel Shopping-Konzept zur Verschmelzung von stationärem Einzelhandel und E-Commerce in München präsentiert

ASCHHEIM (IT-Times) - Der deutsche Online-Payment Anbieter Wirecard AG gab eine neue Kooperation bekannt. Thema der Zusammenarbeit soll das Omni-Channel-Shopping sein.

So will Wirecard in Zusammenarbeit mit der WMF Group den stationären Handel weiter mit E-Commerce verschmelzen. So sollen Kunden die gewünschten Produkte im Laden testen und noch vor Ort online bestellen, sodass eine Lieferung nach Hause erfolgt.

Um die Bedienung aller Kanäle zu ermöglichen, haben die beiden Unternehmen die Retail 2.0-App entwickelt. Diese ist auf Tablets installiert, die die WMF Group in ihren Stores zur Verfügung stellt.

Meldung gespeichert unter: Online-Payment, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...