Wie die neuen Chromebooks Android Apps von Google pushen sollen

Android Apps

Dienstag, 24. Januar 2017 14:03
Google Chromebook

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Es ist ein kluger Schachzug, um Apps aus dem Hause Google noch populärer zu machen: Auf allen Chromebooks, die 2017 herauskommen, sind Android Apps von Beginn an installiert.

Seit dem letzten Jahr sind Chromebooks zwar bereits kompatibel mit den Apps von Android, wie beispielsweise dem Play Store oder der Cloud-Arbeitsumgebung Google Drive, doch die automatisierte Vor-Installation auf allen Chromebooks war bisher nicht flächendeckend.

Laptops bzw. Notebooks werden als Chromebooks bezeichnet, wenn sie das Betriebssystem Chrome OS von Google Inc., einer Tochtergesellschaft von Alphabet Inc, nutzen.

Meldung gespeichert unter: Chromebook, Alphabet, Hardware, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...