Wie Audi den Übertragungsstandard LTE ins Auto bringen will und was er leistet

Connected Cars

Montag, 30. Januar 2017 10:00

INGOLSTADT (IT-Times) - Noch dieses Jahr will Audi den Mobilfunkstandard LTE Advanced ins Auto bringen. Derzeit testet man die fahrzeugspezifische LTE-V Technologie.

Volkswagen - Audi - Q2

Um die riesigen Datenmengen in der vernetzten Kommunikation von Autos und ihrer Umgebung zu verarbeiten, will Audi noch im Jahr 2017 den Übertragungsstandard LTE Advanced ins Auto bringen, die Weiterentwicklung des heutigen LTE-Standards.

Die Lösung erzielt Übertragungsraten von bis zu 300 Mbit/s im Down- und bis zu 50 Mbit/s im Upload. Das entspricht einer Verdreifachung der bisherigen Leistung. Zudem kann LTE Advanced bei schlechten Netzverhältnissen mehrere Frequenzträger gleichzeitig nutzen, um eine schnelle Datenverbindung herzustellen.

Meldung gespeichert unter: Volkswagen (VW) AG, Audi, Internet, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...