WhatsApp limitiert wegen Verbreitung von Falschinformationen Weiterleitung von Nachrichten

Social Media: Instant Messenger (Chat)

Dienstag, 7. April 2020 17:07
Facebook - WhatsApp

PALO ALTO/ KALIFORNIEN (IT-Times) - Der Instant-Messaging Dienst WhatsApp von Facebook hat eine weitere Änderung für die Weiterleitung von Meldungen bekannt gegeben.

Im vergangenen Jahr hat der Instant-Messenger häufig weitergeleitete Nachrichten bereits mit einem Doppelpfeil versehen, um darauf hinzuweisen, dass diese ursprünglich nicht von einem engen Kontakt stammen.

WhatsApp hat nun darüber hinaus eine Limitierung dieser Weiterleitungen bzw. der Teilung von Meldungen eingeführt, bei dem solche Nachrichten nur noch an einen Chat weitergeleitet werden können.

Aufgrund einer deutlichen Zunahme von weitergeleiteten Nachrichten, von denen sich Benutzer belästigt fühlen und die zur Verbreitung von Fehlinformationen beitragen, wird nun das Limit eingeführt.

„Ist die gesamte Weiterleitung schlecht? Mit Sicherheit nicht“, schrieb das Unternehmen heute in einem Blogpost. "Wir haben jedoch einen deutlichen Anstieg der Weiterleitungsmenge festgestellt, von der uns die Benutzer mitgeteilt haben, dass sie sich bedrängt fühlen und zur Verbreitung von Fehlinformationen beitragen können." Wir glauben, dass es wichtig ist, die Verbreitung dieser Nachrichten zu verlangsamen, damit WhatsApp ein Ort für persönliche Gespräche bleibt".

Meldung gespeichert unter: Messenger (Chat), WhatsApp, Messaging, Social Media (soziale Medien), Hoax (Falschmeldung, Fake News), Facebook, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...