Westwing kassiert Prognose und gibt Umsatz- und Ergebniswarnung heraus

E-Commerce: Online-Möbelhandel

Montag, 6. Mai 2019 19:45

MÜNCHEN (IT-TIMES) - Die Westwing Group AG hat heute den eigenen Ausblick nach unten korrigiert und vorläufige Ergebnisse für das erste Quartal des Jahres 2019 bekannt gegeben.

Westwing Homepage

Westwing - Quartalsergebnis

Das Umsatzwachstum von Westwing ging im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 insbesondere wegen eines schlechten Geschäftes zu Beginn des Jahres zurück und lag bei minus ein Prozent (Vorjahr: plus 30 Prozent).

In den Monaten März und April 2019 lag das Bruttowarenvolumen (GMV) hinter den Erwartungen. Die Westwing Group AG hat deshalb auch die Prognose für das gesamte laufende Geschäftsjahr 2019 zurückgenommen.

Das Wachstum von Westwing, Betreiber der gleichnamigen E-Commerce Plattform, soll erst in der zweiten Jahreshälfte des Geschäftsjahres 2019 generiert werden.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, E-Commerce, Ausblick (Prognose), Westwing, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...