Weichen stellen für die Gigabit-Gesellschaft

Breitbandausbau Deutschland

Dienstag, 30. Januar 2018 17:54
BITKOM

■   Bitkom-Forum Telekommunikation und Medien am 30. Januar 2018 in Berlin
■   Berg: „Breitbandausbau in Deutschland muss Priorität für die nächste Bundesregierung haben“
■   Livestream zur Veranstaltung

Deutschland und Europa stehen vor der Herausforderung, durch flächendeckende Gigabitnetze die Grundlage für wirtschaftlichen Erfolg und gesellschaftliche Teilhabe in der digitalen Welt zu schaffen. Gleichzeitig revolutionieren neue Online-Plattformen die Art und Weise, wie wir kommunizieren und Medien nutzen.

Wie die Voraussetzungen für leistungsfähige Netze und innovative Medien geschaffen werden können, damit beschäftigt sich das Bitkom-Forum Telekommunikation am 30. Januar 2018 in Berlin. Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries trifft dabei auf Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom, Markus Borchert, Europachef von Nokia, Lutz Schüler, CEO von Unitymedia Deutschland und Dr. Holger Enßlin aus der Geschäftsführung von Sky Deutschland. Bitkom-Präsident Achim Berg eröffnet das Forum.

„Der Breitbandausbau in Deutschland muss Priorität für die nächste Bundesregierung haben“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg. Wichtig sei dabei, Anreize für Investitionen in den Ausbau von Gigabitnetzen zu schaffen, die regulatorischen Voraussetzungen zu überarbeiten und einen fairen Wettbewerb zu sichern. Um Deutschland bis 2025 in die Gigabit-Gesellschaft zu bringen, gelte es jetzt, die Weichen richtig zu stellen.

Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie: „Auf dem Weg in eine Gigabit-Gesellschaft müssen wir die Telekommunikationsregulierung investitionsfreundlicher gestalten und den Ausbau der Gigabitnetze sowie der digitalen Kompetenz der Menschen vorantreiben.

Meldung gespeichert unter: Breitband, BITKOM, Marktdaten und Prognosen, Telekommunikation, Internet, Verbände

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...