Walt Disney überzeugt Wall Street nicht mehr

Medienkonzerne

Freitag, 10. August 2018 12:57

BURBANK (IT-Times) - Der US-Medienkonzern Walt Disney Company hat seine Zahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2018 veröffentlicht. Der Umsatz konnte weiter zulegen.

Walt Disney - Mickey Mouse

Walt-Disney - Quartalszahlen

Walt Disney

Co. konnte den Umsatz im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2018 gegenüber dem Vorjahr um sieben Prozent auf knapp 15,23 Mrd. US-Dollar steigern.

Wachstumstreiber war bei Disney der Bereich Studio Entertainment (inkl. Filmsparte), dessen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um rund 22 Prozent auf knapp 2,88 Mrd. US-Dollar zulegen konnte.

Nach Umsatz größter Geschäftsbereich blieb Media Networks (Cable Networks, Broadcasting) mit knapp 6,16 Mrd. USD-Dollar, ein Plus von fünf Prozent zum Vorjahr. Der Umsatz im Bereich Parks and Resorts wuchs um sechs Prozent auf 5,19 Mrd. US-Dollar.

Indes fiel der Umsatz der Sparte Consumer Products & Interactive Media im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2018 um acht Prozent auf rund eine Mrd. US-Dollar.

Das operative Ergebnis erhöhte sich insgesamt um fünf Prozent auf 4,19 Mrd. US-Dollar. Übrig blieb bei Walt Disney ein Nettoergebnis von knapp 2,92 Mrd. US-Dollar, ein Plus von 23 Prozent. bzw. 1,95 US-Dollar je Aktie (Vorjahr: 1,51 US-Dollar).

Meldung gespeichert unter: Netflix, Quartalszahlen, Video-Streaming, Amazon Prime, Film-Streaming, Ausblick (Prognose), The Walt Disney Company, Internet, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...