VW und JAC gründen Joint Venture in China zur Elektroauto-Produktion

Elektrofahrzeuge & Batterien

Donnerstag, 1. Juni 2017 20:55
Anhui Jianghuai Automobile (JAC Motors)

WOLFBURG (IT-Times) - Der deutsche Automobilhersteller Volkwagen (VW) AG hat mit dem chinesischen Hersteller JAC eine strategische Kooperation unterzeichnet, um ein Gemeinschaftsunternehmen für Elektrofahrzeuge zu starten.

Anlässlich des Staatsbesuchs von Premier Li Keqiang in Berlin haben Volkswagen und der chinesische Automobilhersteller Anhui Jianghuai Automobile Co. Ltd. (JAC) einen Vertrag zur Gründung eines 50/50 Joint Venture zur Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Elektroautos für den Massenmarkt in China geschlossen.

Das Gemeinschaftsunternehmen soll zudem Mobilitätsdienstleistungen entwickeln und ist zunächst für eine Laufzeit von 25 Jahren vorgesehen. Darüber hinaus soll auch eine weitere Fabrik sowie ein Forschungs- und Entwicklungszentrum entstehen.

„Die neue Partnerschaft ist ein weiterer Meilenstein unserer Elektro-Offensive in China“, kommentierte Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender des Volkswagen Konzerns, die Übereinkunft.

Vorgesehen sind auch die Entwicklung und Herstellung von Komponenten für sogenannte New Energy Vehicles (NEV) sowie Connectivity und automobile Datendienste. Darüber hinaus sollen neue Gebrauchtwagen-Plattformen errichtet werden.

JAC hat seinen Sitz in Hefei, in der chinesischen Provinz Anhui. Das Unternehmen stellt bereits Personenkraftwagen und Nutzfahrzeuge (inkl. schwere LKWs und Busse) her, die unter den Marken „Jianghuai“ und „Ankai“ vertrieben werden. Zudem werden Fahrwerke, Getriebe, Motoren und Achsaggregate entwickelt und produziert.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Volkswagen (VW) AG, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...