VW plant Joint Venture mit Startup zum Vertrieb von Schnellladesäulen in China

Elektromobilität: Schnellladesysteme

Donnerstag, 9. April 2020 15:42

WOLFBURG (IT-Times) - Der deutsche Automobilkonzern Volkswagen (VW) AG hat bekannt gegeben, ein Gemeinschaftsunternehmen für den Vertrieb von Schnellladesystemen in China zu gründen.

Volkswagen VW - JV Schnellladesäule

Volkswagen Group Components, eine Sparte der Volkswagen AG, und das chinesische Startup Du-Power New Energy Technical Co. Ltd. gründen ein Joint Venture, um flexible Schnellladesäulen für China zu produzieren.

Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten Vertreter beider Unternehmen in Suzhou, China. Bereits im zweiten Halbjahr dieses Jahres soll mit der Serienproduktion der flexiblen Schnellladesäule begonnen werden.

„Eine flächendeckende Ladeinfrastruktur ist der Schlüssel für den Erfolg von E-Fahrzeugen. Das geplante Joint Venture mit Du-Power ist daher ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg in die Elektromobilität […] Das innovative Konzept unserer flexiblen Schnellladesäule bietet nicht zuletzt aufgrund des schnellen Wachstums der Elektromobilität großes Potenzial in China“, sagt Thomas Schmall, Vorstandsvorsitzender der Volkwagen Group Components.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Batterie-Speicher, Elektromobilität, Start-Up (Startup), Automobile, Volkswagen (VW) AG, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...