VW macht gegen BYD, Tesla & Co. ernst und stellt Elektro-SUV ID. Roomzz vor

Elektromobilität: Elektroautos

Montag, 15. April 2019 12:58

SHANGHAI/WOLFBURG (IT-Times) - Der deutsche Automobilkonzern Volkswagen (VW) AG, der eine lange Zeit das Thema Elektromobilität vernachlässigt hatte, kommt nun so langsam in die Gänge und launcht ein Elektroauto nach dem anderen.

Volkswagen - VW - ID Roomzz

In der chinesischen Technologie-Metropole Shanghai zeigen die Wolfsburger in der nächsten Woche mit dem ID. ROOMZZ eine neue Weltpremiere im Bereich Elektroautos. 2021 soll das Elektro-SUV von VW mit drei Sitzreihen in China auf den Markt kommen.

SUVs werden immer beliebter, nicht nur in den USA, sondern auch in China. Tesla bietet mit dem Model X ebenfalls ein SUV an, das allerdings sehr hochpreisig ist und daher für die breite Masse nicht in Frage kommt.

Im Modus „ID. Pilot“ kann das VW-Fahrzeug autonom ohne aktiven Fahrer bewegt werden (Level 4). Mit dem Modus „ID. Pilot Relax“ lässt sich der Sitz zudem stufenlos in eine Liegeposition schwenken.

Der ID. Roomzz ist damit das neueste Mitglied der ID-Produktfamilie von Volkswagen. Ob das Elektro-SUV als Serie auch außerhalb von China angeboten wird, ist bislang unklar, aber wahrscheinlich.

Das Interieur des Allzweck-Fahrzeugs ist neu gestaltet, es gibt mehrere Sitzkonfigurationen. Das „Digital Cockpit“ besteht aus einem komplett glasüberbauten Panel.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Automobile, Volkswagen (VW) AG, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...