VW kann Umsatz trotz zahlreicher Probleme steigern - Aktie steigt deutlich

Automobilhersteller Deutschland

Donnerstag, 2. Mai 2019 11:34

WOLFBURG (IT-Times) - Der deutsche Automobilkonzern Volkswagen (VW) AG hat heute die Ergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2019 bekannt gegeben und ein leichtes Umsatzplus verzeichnet.

Volkswagen - VW - Flaggen

VW - Quartalsergebnis

Der Umsatz wuchs beim Volkswagen-Konzern im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 um 3,1 Prozent zum Vorjahr auf 60 Mrd. Euro. Ausgeliefert wurden insgesamt knapp 2,6 Millionen Fahrzeuge, ein Minus von 2,8 Prozent.

VW erwirtschaftete ein operatives Ergebnis von 3,9 Mrd. Euro, das damit zum Vorjahr mit 4,2 Mrd. Euro rückläufig war. Damit fiel die operative Marge weiter.

Übrig blieb bei Volkswagen im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 ein Nettoergebnis von rund 800 Mio. Euro (Vorjahresniveau).

 „Der Volkswagen Konzern ist erneut gut ins Jahr gestartet. Die Entwicklung von Umsatz und Ergebnis in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres ist erfreulich. Das Operative Ergebnis wurde aber auch positiv beeinflusst von der Bewertung derivativer Finanzinstrumente - eine Position, die eine hohe Volatilität aufweist. Insgesamt müssen wir weiter unser Tempo bei der Transformation erhöhen […] Die steigenden weltweiten Konjunkturrisiken stellen uns ebenfalls vor Herausforderungen“, sagt Frank Witter, Finanzvorstand der Volkswagen AG.

VW - Entwicklung der Automobilmarken

Den Löwenanteil am Umsatz machte die Sparte Volkswagen Pkw mit 21,5 Mrd. Euro aus, ein Plus von 7,1 Prozent. Es folgte die Marke Audi mit einem Umsatz im ersten Quartal 2018 von 13,8 Mrd. Euro (Vorjahr: 15,3 Mrd. Euro).

Der Sportwagenbauer Porsche erzielte im Auftaktquartal 2019 einen Umsatz von 5,2 Mrd. Euro (Vorjahr: 5,4 Mrd. Euro). Škoda und Seat erwirtschafteten einen Umsatz von 4,9 Mrd. Euro (plus 8,2 Prozent) bzw. 3,1 Mrd. Euro (Vorjahr: 2,8 Mrd. Euro).

Die britische Luxusmarke Bentley, die ebenfalls zum Volkswagen-Konzern zählt, wies hingegen einen Umsatz von 456 Mio. Euro im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 aus (Vorjahr: 351 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: Audi, Porsche, Skoda, Seat, Volkswagen (VW) AG, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...