VW hat sich beim Rückruf von Dieselfahrzeugen in Nordamerika um 2,5 Mrd. Euro verschätzt

Dieselabgas-Skandal

Freitag, 29. September 2017 11:46

Auf rund 2,5 Mrd. Euro werden die negativen Sondereinflüsse nun für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2017 taxiert, die das operative Ergebnis beeinflussen.

Für das Rückkauf-/Nachrüstprogramm wurde im Vorfeld ein Vergleich mit entsprechenden Regierungsbehörden geschlossen. Die Volkswagen AG will den Bericht für das dritte Quartal 2017 am 27. Oktober veröffentlichen. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Volkswagen (VW) AG, E-Mobility und/oder Abgas-Skandal via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Abgas-Skandal, Volkswagen (VW) AG, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...