Volkswagen: Aufsichtsratschef Pötsch nun im Zentrum der Abgasskandal-Ermittlungen

Verdacht auf Marktmanipulation

Montag, 7. November 2016 12:48

WOLFSBURG (IT-Times) - Im Zuge der Aufarbeitung des großen Abgasskandals bei der Volkswagen AG wird nun auch gegen den Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch ermittelt. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig wirft ihm Marktmanipulation vor.

Volkswagen - Porsche Consulting

Seit geraumer Zeit wird bereits gegen VW-Markenchef Herbert Diess sowie den ehemaligen, langjährigen Vorstandsvorsitzenden Martin Winterkorn ermittelt. Nun weiten sich die Ermittlungen auch auf Pötsch aus. Der Vorwurf: VW habe zu spät über den Abgasskandal informiert.

Auch bei der Volkswagen-Tochtergesellschaft Audi AG soll eine entsprechende "Schummel-Software" eingesetzt worden sein, um Angaswerte bei Dieselfahrzeugen zu manipulieren.

Meldung gespeichert unter: Abgas-Skandal, Volkswagen (VW) AG, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...