Vogt electronic glaubt an Trendwende im zweiten Halbjahr

Freitag, 31. Juli 2009 16:39

Beeinflusst vom stark gesunkenen Umsatz verzeichnete Vogt electronic auch auf der Ergebnisseite deutliche Rückgänge. So fiel das operative Ergebnis als direkte Folge des niedrigen Umsatzniveaus, wie Vogt schreibt, auf minus 3,6 Mio. Euro. Im Vorjahreszeitraum hatte man noch einen Gewinn von 4,4 Mio. Euro ausweisen können. Mit minus 5,2 Mio. Euro rutschte auch das Konzernergebnis nach Steuern in die roten Zahlen, dieses lag im Vorjahr noch bei plus 3,3 Mio. Euro.

Eine Prognose für den restlichen Verlauf des Geschäftsjahres 2009 hält Vogt nach wie vor für schwierig. So seien über „alle Abnehmerbranchen hinweg (…) noch keine Anzeichen für ein Ende der Rezession erkennbar.“ Da jedoch die Bestände bei vielen Kunden auf ein Minimum reduziert worden seien, rechne man für die zweite Jahreshälfte mit einer „moderaten Nachfragebelebung.“ Diese Annahme als Grundlage, geht man deshalb für das zweite Halbjahr von einem leicht steigenden Umsatz (gegenüber dem ersten Halbjahr) und einem verbesserten operativen Ergebnis aus. (vue/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Vogt Electronic und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Vogt Electronic, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...