Vodafone und Liberty Global gründen Joint Venture in den Niederlanden

Mergers & Akquisitions (M&A)

Dienstag, 16. Februar 2016 09:39
Vodafone Deutschland Zentrale

DENVER/ LONDON (IT-Times) - Der britische Mobilfunkkonzern Vodafone Group plc. macht mit dem US-amerikanischen Kabelnetzbetreiber Liberty Global gemeinsame Sache: Ein Joint Venture in den Niederlanden soll die Kompetenzen beider Unternehmen miteinander verknüpfen.

Das 50:50 Joint Venture von Liberty Global und Vodafone soll insgesamt einen Wert von 3,5 Mrd. Euro haben, wobei Vodafone als Teil des Deals 1,0 Mrd. Euro an Liberty Global zahlen wird. Bei dem Zusammenschluss sollen die Bereiche Kabel und Internet von Liberty Global mit dem Mobile Business von Vodafone verknüpft werden.

Meldung gespeichert unter: Liberty Global, Vodafone, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...