Vodafone Hutchison erwägt Fusion des Mobilfunkgeschäftes in Australien mit TPG Telecom

Mobilfunknetzbetreiber

Mittwoch, 22. August 2018 13:06

Der Markt in Australien steht vor einer größeren Konsolidierung. Ein wegbrechendes Festnetz-Geschäft zusammen mit hohen Investitionen in Glasfaser-Infrastruktur sowie in den neuen Mobilfunkstandard 5G lassen langfristig wenig Anbieter zu.

Die britische Vodafone Group kämpft unterdessen insgesamt mit einem zurückgehenden Geschäft und Umsätzen. Kernmarkt ist Europa, insbesondere Deutschland.

Im Vorfeld fusionierten die Briten bereits das indische Mobilfunknetzbetreiber-Geschäft Vodafone India mit dem Kontrahenten Idea Cellular.

Indes will Vodafone das Kabelnetzgeschäft von Liberty Global in Deutschland sowie Zentral- und Osteuropa übernehmen, um sich besser gegen den Rivalen Deutsche Telekom zu positionieren. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Vodafone, Telekommunikation und/oder Deutsche Telekom via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom, CK Hutchison, Liberty Global, Mobile, Singapore Telecommunications (SingTel), Telstra, 5G, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), Kabelnetzbetreiber, Glasfaser, Mergers & Acquisitions (M&A), Vodafone, Telekommunikation

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...