VMware übernimmt Load-Balancer Startup Avi Networks

Virtualisierungssoftware

Montag, 17. Juni 2019 16:42

PALO ALTO (IT-Times) - Der Virtualisierungs-Software Anbieter Vmware Inc. kauft das Load Balancing und Monitoring Startup Avi Networks, um das Cloud-Geschäft voranzutreiben.

VMware - Avi Networks Logo

VMware, Anbieter von Software zum Betrieb virtueller Maschinen in Datenzentren,  hat bekannt gegeben, das Startup Avi Networks erwerben zu wollen. Avi Networks ist rund sechs Jahre alt und entwickelt Application Delivery Software.

Mit Hilfe der Load-Balancing Lösungen von Avi Networks können Unternehmen den Betrieb ihrer ihre Applikationen in der Cloud oder auch On-Premise besser balancieren und auch beobachten.

Mehr und mehr Unternehmen gehen dazu über, ihre Workloads in öffentliche Cloud-Umgebungen wie Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure und Google Cloud zu migrieren.

Kunden von Avi Networks sind unter anderem auch Cisco Systems Inc., die Deutsche Bank AG und die Video-Streaming-Plattform Hulu. Über den Kaufpreis für Avi Networks haben beide Unternehmen Stillschweigen vereinbart. 

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Dell, Virtualisierung, Mergers & Acquisitions (M&A), Start-Up (Startup), VMware, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...