Viva auf dem Tranfer-Markt?

Dienstag, 18. Mai 2004 17:32

Viacom ( NYSE: VIA<via.nys>; WKN: 873920 <VIC.FSE>): Viacom führt Gerüchten zufolge Verhandlungen über der Kauf der Viva Media AG. Das Übernahmeangebot des Viacom-Konzerns, zu dem auch der Musiksender MTV gehört, liege bei rund 300 Mio. Euro, berichtete die Financial Times unter Berufung auf Informanten aus dem Umfeld bereits laufender Gespräche. Die Verhandlungen befänden sich jedoch in einem frühen Stadium, eine Zusicherung bezüglich der Übernahme gebe es nicht.

Die Gerüchte folgen auf die Herabsetzung der Ratings für Vivas zwei Musik TV Kanäle in Deutschland, die hart mit MTV konkurrieren. Erst letzte Woche musste das Unternehmen einen operativen Verlust im ersten Quartal 2004 in Höhe von 2,6 Mio. Euro bekannt geben, der Umsatzrückgang lag bei 22,9 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...